Wir brauchen nicht nur mehr, sondern auch ein besseres Europa.

Wir brauchen nicht nur mehr, sondern auch ein besseres Europa.
EP

Europa wählt. Wir sollten uns glücklich schätzen und es als Chance begreifen, diese Wahl zu haben. Es gibt Gegenden in der Welt, in denen Wahlen nicht selbstverständlich sind, wo Menschen ihr Leben in Gefahr bringen, nur um einmal wählen zu dürfen.

Die Europawahl ist mehr als eine Abstimmung über unsere politischen Vertreter im Europäischen Parlament, sie ist Ausdruck eines demokratischen und grenzüberschreitenden gemeinsamen Werteverständnisses, einer gemeinsamen Geschichte, einer gemeinsamen Gegenwart und einer gemeinsamen Zukunft. Es ist unser aller Verantwortung und in unser aller Interesse, die einzigartige Erfolgsgeschichte der europäischen Integration zu gestalten und fortzuführen. Die Europäische Union ist die Basis für Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa.

Wir müssen uns auf unseren Kerngedanken konzentrieren, um diese Basis zu stärken und auszubauen. Wir müssen gemeinsam Europa als Kultur- und Wirtschaftsraum wappnen für die neue Zeit mit den neuen Kraftzentren in der Welt, die durch den globalen demographischen Wandel entstehen. So werden bereits im Jahr 2050 9,6 Milliarden Menschen die Welt bevölkern. Die meisten von ihnen werden in Asien, Afrika und Südamerika leben. Die Europäische Union hingegen wird 2050 nur fünf Prozent der Weltbevölkerung ausmachen. Das hat gewaltige politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen zur Folge. Die Auswirkungen stellen eine der größten Herausforderungen für uns dar. Nur gemeinsam können wir diese Herausforderungen bewältigen.

Das müssen wir uns vor Augen führen angesichts einer zunehmenden antieuropäischen Rhetorik. Protektionismus und euroskeptischer Fundamentalismus helfen weder denen, die sie propagieren, noch den europäischen Partnern. Protektionismus und Abschottung sind der wirtschaftspolitische Irrweg einer gesellschaftspolitischen Fehlentwicklung. Das alles gefährdet unsere Freiheit. Das alles gefährdet unseren Wohlstand.

Wir brauchen nicht nur mehr, sondern auch ein besseres Europa. Das wird entscheidend sein für unsere Zukunft. Gerade die jungen Bürgerinnen und Bürger sollten die Europawahl am 25. Mai als Chance begreifen. Sie können mit ihrer Stimme über die Zukunft Europas und damit über ihre eigene Zukunft entscheiden.



Kernthese


Top 3 Contra

Contra Argument schreiben

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00e5d19/ivoteeurope.de/wp-content/themes/dante/single.php on line 364

Top 3 Pro

Pro Argument schreiben

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00e5d19/ivoteeurope.de/wp-content/themes/dante/single.php on line 383